Infos von mir und eine Frage an euch

Hallihallo ihr Lieben :)

Wahrscheinlich wundert sich der ein oder andere warum es diesen Monat so gar nichts von mir zu sehen gab. Ich hatte einen kleinen Infotext dazu im Post der Gewinnerbekanntgabe gelassen, den aber sicher nicht alle gesehen haben.
Diesen Monat gab es sehr viel Stress. Es war Klausurenphase, und bei mir kommen immernoch zwei weitere davon, daher habe ich auch extrem wenig gepostet. Ich möchte mich dafür erstmal bei euch entschuldigen. Viele von euch wissen ja, dass ich schonmal mehrere Monate ausgesetzt habe, aber ich versichere euch, dass die Leselust mich nicht verlassen hat, sondern es mir einfach wichtig war etwas zu lernen :)
Im nächsten Monat sollen eigentlich wieder ganz normal Rezensionen kommen. Ich dachte mir, dass ich einfach mal 5 Bücher im Monat festlege, die es dann auch auf jeden Fall rezensiert gibt. Ich hoffe das klingt einigermaßen gut!
Im nächsten Monat fängt dann auch noch ein Praktikum an, das ich selbst im Krankenhaus machen werde :) Und dann habe ich endlich wieder richtig Zeit für meine Bücher!

Jetzt kommt allerdings noch etwas anderes, was ich mir überlegt habe. Gerade kam ich nämlich auf die Idee, mit Filmrezensionen anzufangen. Wenn ich nämlich zu müde zum Lesen bin, oder einfach mal wieder Lust auf einen Film habe, dann sehe ich mir auch einen an. Und wenn dann ein Film produziert wurde, weil es das Buch dazu gibt, ist das doch die perfekte Gelegenheit diesen zu rezensieren, oder?
Ich gebe zu, dass ich natürlich kein Experte bin und dann nur meine eigene Meinung posten werde. Aber grundsätzlich interessiert mich natürlich erstmal, was ihr davon halten würdet.


Seid ihr interessiert an Filmrezensionen von mir, die dann auch oft mit einem Buch verknüpft sind?

Das Ganze kann dann natürlich unterschiedlich ablaufen. Ich meine, ich hätte mehrere Möglichkeiten und werde auch alle nutzen. Da wäre zuerst mal die, dass ich das Buch gelesen habe und danach den Film rezensiere, weil ich ihn später gesehen habe, als das Buch.
Zunächst könnte ich aber auch erst den Film gucken und dann das Buch lesen. So bin ich zum Beispiel auf meine Lieblingsfantasyreihe "Die Chroniken der Unterwelt" aufmerksam geworden und bin ehrlich gesagt immernoch begeistert vom Film.
Was übrigens auch wichtig bei mir ist, ist die Tatsache, dass ich Film und Buch sowieso trenne. Ich kann nicht davon ausgehen, dass ein Buch genauso umgesetzt wird. Damit habe ich mich abgefunden, deshalb nehmt mir nicht übel, wenn ich einen Film dann mal richtig gut bewerte und andere ihn doof finden. Wie gesagt, das ist dann mein Geschmack, der natürlich, wie bei Büchern, nicht bei allen gleich ist :)
Die dritte Möglichkeit wäre dann noch, dass es zu einem Film gar kein Buch gibt. Ob das allerdings oft vorkommt kann ich nicht sagen. Vielleicht habe ich dann auch einfach mal das Buch nicht gelesen.
Wahrscheinlich werde ich dann auch im Post schreiben, wie ich den Film fand bevor ich das Buch gelesen habe oder andersrum, und wie danach :) Mal schauen, da lasse ich mir dann was einfallen. 

Schreibt mir doch in die Kommentare wie ihr die Idee findet. :)

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee gut :) Mach dir aber bitte keinen Stress. Wir alle kennen das doch, manchmal hat man einfach nicht genügend Freizeit.

    Liebe Grüße,
    Lady Moonlight

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich weiß auch was du meinst :) Ich gebe mein Bestes!
      Und danke für deine Rückmeldung, ich freue mich ^-^

      Löschen
  2. Antworten
    1. Super und danke für die Rückmeldung ^-^
      Ich habe schon den Anfang der Idee umgesetzt :)

      Löschen

 
© Design by Freepik