[Rezension] Hörbuch-Eines Tages, Baby (Julia Engelmann)



Titel: Eines Tages, Baby
Autor: Julia Engelmann
Zeit: 1h 2min
Format: Hörbuch
Verlag: Hörverlag, TB bei Goldmann
Erscheinungsdatum: 14.07.2014
Preis: 9,99€ (D) Hier kaufen




»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist: »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!«


Nachdem ich zuerst das zweite Buch, Wir können alles sein,Baby, gelesen habe, das Julia Engelmann rausgebracht hat musste ich jetzt wirklich auch an den ersten Band kommen. Und dann hab ich mich kurzerhand für das Hörbuch entschieden und mich riesig darauf gefreut :)

Was mir sofort aufgefallen ist war, dass ich viele der Texte auf dieser CD kannte. Das hat mir sehr gut gefallen, weil ich mich in diesen Texten noch eher wiedererkenne als in denen auf der anderen CD bzw. in dem anderen Buch. Diese Frau hat einfach eine wahnsinnig tolle warme Stimme, bei der man sofort abschalten kann und sich eben mit in die Geschichten ziehen lässt.

Es gibt allerdings noch etwas was mir aufgefallen ist. Meiner Meinung nach bringt sie nämlich auf der Bühne mehr Elan und Gefühl rüber, als auf der CD, was ich eigentlich schade finde. Natürlich gibt es auch hier viele Momente in denen sie die Stimme verstellt oder von ruhiger nach wilder und lauter nach leiser geht. Das finde ich toll und mag es sowieso wie sie in jeden Text etwas eigenes mit hineinbringt.


Auf dieser CD haben mir mehrere Texte sehr sehr gut gefallen. Alle haben etwas besonderes aber nicht jeder konnte/kann mich gleichermaßen intensiv berühren. Besonders berühren können mich vor allem Stille Wasser sind attraktiv, Erwachsenwerden,One Day, Bestandsaufnahme und Für meine Eltern.

Wem welche Texte besonders gut gefallen unterscheidet sich natürlich von Person zu Person, weil sich jeder in einer anderen Situation erkennt.

Es gibt aber noch etwas ganz ganz tolles an diesen Texten! Viele haben unheimlich viele Reime, was ja nicht sein muss. Aber genau das bringt Julia so toll rüber! Es wirkt nicht, als hätte sie nur nach Reimen gesucht, sondern sich wirklich überlegt welche Worte sie nutzt. Auch die Stellen, die sie immer wiederholt, beispielsweise bei One Day, wo sie wie ein Refrain durch den Text gehen. Die mag ich sehr sehr gern :)

Tatsächlich mag ich dieses Buch/Hörbuch mehr als das Zweite, weil ich mich hier eher und vor allem auch öfter wiedererkenne. Gleichzeitig kenne ich schon einige der Texte von ihr und finde diese besonders emotional, was vielleicht auch daran liegt, dass sie hier viel länger dran gesessen hat. Dieses Buch beschäftigt sich sehr intensiv mit ihrem Leben, wie ihrer Familie, der Liebe und eben ganz besonders ihr selbst in jüngeren Jahren. Das bringt diese Texte gerade Jugendlichen näher.

Wobei hier auch ihre Wortwahl sehr wichtig ist. Julia nutzt nämlich Jugendsprache UND besonders poetische Worte. Zumindest sehe ich das so und in meinen Augen macht es das unter anderem auch ganz besonders aus.


Ihr merkt wahrscheinlich, dass ich hiervon noch mehr begeistert bin, als von dem anderen Buch :) Hier habe ich mich in fast jedem Text wiedererkannt und finde gerade die Sprache und die Worte die sie nutzt sehr toll! Ihre Stimme ist angenehm und ruhig, nahezu beruhigend, sodass man die CD vor allem dann super hören kann, wenn man abschalten und nachdenken will. Vielleicht auch dann, wenn man an die Jugend oder besondere Zeiten zurückdenken will, denn diese Momente ruft Julia mit ihren Texten wach :)
Ihre Texte gemixt mit ihrer Stimme haben einen ganz besonderen Wiedererkennungswert, der sich absolut lohnt! Für mich ist das ihre bisher beste Veröffentlichung, die ich mir gern wieder anhöre :)
5 Leseschmetterlinge von meiner Seite, auch wenn ich ab und zu dachte, dass ich sie auf der Bühne noch emotionaler finde!
An dieser Stelle danke ich dem Hörverlag für das *Rezensionsexemplar :)

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Nadine,
    ich habe zuerst das Buch gelesen und habe mir gedacht, dass die Texte ja alle ganz nett sind, aber dass sich irgendwie auch alles gleich liest. Dann habe ich vom Hörverlag überraschend das Hörbuch bekommen und war sofort hin und weg. Zwischendurch habe ich kurze Pausen gemacht und habe den Text auf mich wirken lassen. Ich würde mir nie wieder Bücher von Poetry Slammern holen, sondern immer - wenn es gibt - das Hörbuch. Irre.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur zustimmen :) Zurzeit höre ich das zweite Hörbuch von ihr, wozu ich auch das Buch gelesen habe und finde den Unterschied sehr stark.

      Löschen
  2. Oh, eine tolle Rezi, danke dafür. Ich hab Julias Hörbücher dann mal auf dem Wunschzettel notiert. Ich mag ihre Texte und ihre Art wirklich sehr.

    Lass dir liebe Grüße hier und hab es mir bei der Gelegenheit gleich mal auf der Besuchercouch bequem gemacht
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sandra :) Ich freue mich sehr, dass du hier bleiben willst, dir meine Rezension gefallen hat und du die Hörbücher direkt auf die Wunschliste gesetzt hast! Liebe Grüße auch an dich :)

      Löschen

 
© Design by Freepik