[Rezension] Opal (Jennifer L. Armentrout)




Titel: Opal
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 464
Format:Hardcover
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24.04.2015
Preis: 19,99€ (D) Hier kaufen

 Ab 14 Jahren
Band 3



Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.




Eigentlich wollte ich diesen Band ja schon nach meinem Urlaub im Juli lesen, aber irgendwie hat es sich dann doch etwas verschoben. Und jetzt denke ich mir einfach nur "NEIN" Nein, nein nein! Wieso muss diese Autorin nur diese fiesen Cliffhanger einbauen? Meine ganze Planung wird durcheinander geworfen, aber jetzt muss ich natürlich sofort den nächsten Band lesen, den ich Gott sei Dank schon habe.

Katy ist mir nach wie vor sympathisch. In diesem Band werden vor allem Verluste überwunden und sie und die anderen versuchen mit sich selbst und den Personen in ihrer Umgebung klarzukommen und natürlich den Schein zu wahren. Diesmal hat mich besonders Daemons und Katys Beziehung interessiert. Natürlich war das auch sonst immer ein wichtiger Punkt, aber jetzt sind sie ja endlich offiziell zusammen und das macht vieles schöner.

Daemon ist für mich nach wie vor einfach nur.. heiß! Ich liebe ihn und obwohl er wahnsinnig arrogant sein kann ist er für mich ein kleiner Held. Trotz all seiner Macken und Eifersuchtsattacken meint er es tatsächlich nur gut und ich finde, dass er am Ende besonders viel bewiesen hat :)

Die Nebencharaktere Dee, Andrew, Dawson, Beth, Ash, Will, Carissa, Lesa usw. kamen natürlich auch wieder vor und es gibt selbst zu vergessenen Charakteren ein kleines Update oder eine neue Herausforderung mit anderen. Natürlich muss immer irgendwer im Weg stehen und die Arum und das VM reichen nicht aus, aber genau das macht es spannend.

Die Story war diesmal leider nicht allzu spannend, da es immer wieder Längen gab, die ich so nicht erwartet hätte. Um nicht zu spoilern werde ich jetzt nicht sagen, was letztes Mal passiert ist, aber es geht natürlich weiter und trotzdem konnte die Spannung nicht sofort wieder aufgegriffen werden, sondern kam eher stückchenweise und zwischendurch mal. Das fand ich schade, gerade da mir Onyx so gut gefallen hatte. Was ich aber toll fand war gerade, dass der Titel wieder einen tieferen Sinn hat, das spannende Ende dazukommt, sowie die besonderen Momente unserer zwei Lieblinge. 

Katy und Daemon sind komischerweise eins meiner Lieblingsbuchpärchen, obwohl ich das anfangs nie so erwartet hätte. Man kann die Gefühle immer wahrnehmen, selbst in den hitzigen Situationen, was es für mich besonders macht. Und natürlich gefällt mir die Fantasygeschichte wirklich gut.



Natürlich konnte mich Jennifer L. Armentrout wieder für sich und ihre Bücher gewinnen. Trotzdem muss ich sagen, dass ich nach Onyx viel mehr erwartet hätte und Opal wirklich wesentlich schlechter fand. Die Spannung wurde nicht direkt wieder aufgegriffen und es gab immer mal wieder Längen, die man nicht erwartet. Doch die spannenden Momente lassen einen das schnell vergessen und diesmal gibt es unheimlich viele fiese Herausforderungen. Daemon und Katy müssen hinsichtlich ihrer Beziehung natürlich ebenfalls einiges einstecken und haben jeder für sich noch mit eigenen Problemen zu kämpfen. Von Schuldgefühlen bis zum Wunsch nach Zweisamkeit gibt es alles und die schönsten Momente konnten mir wirklich wieder unsere Hitzköpfe verschaffen. Ich sage euch: das Ende zerstört einen. Mit einem Cliffhanger. Aber die schönen und anderen spannenden Momente machen das wett und lassen einen auf den nächsten Band hinfiebern. Den ich jetzt sofort anfange. Und diesmal vergebe ich 4 Leseschmetterlinge :)





Kommentare:

  1. Ich bin ein ziemlich großer Fan der Reihe und jetzt auf deine Meinung zum 4. Band gespannt! Schade, dass dich der 3. nicht ganz so umhauen konnte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er war trotzdem gut, denn auch ich liebe die Reihe ^-^
      Der vierte Teil macht mich bisher echt fertig. Er ist wirklich wieder spannend und ich habe etwas Angst vor dem Ende :D

      Löschen

 
© Design by Freepik