[Rezension] The Perfect (Patricia Schröder)




Titel: The Perfect
Autor: Patricia Schröder
Seiten: 416
Format: Hardcover
Verlag: Coppenrath
Erscheinungsdatum: 11.01.2016
Preis: 17,95€ (D) Hier kaufen

Ab 14 Jahren



Adam C. Oulay sucht DICH! »Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir – und vielleicht sogar noch mehr … BEWIRB DICH JETZT!« Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen? Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen? Auch wenn du niemandem trauen kannst, außer deiner besten Freundin? Selbst dann, wenn euer beider Leben in Gefahr wäre? Es könnte DIE Chance sein – für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle.




Auf dieses Buch bin ich durch die liebe Lena und natürlich über das Cover aufmerksam geworden, das so geheimnisvoll wirkt und mit dem Titel einfach voll ins Schwarze trifft! 

In die Geschichte bin ich super schnell reingekommen und komischerweise gab es nie Längen, die einen gestört hätten, weil alles irgendwie wichtig für den weiteren Verlauf ist und so nichts zu viel wirkt. Was ich auch ansprechen muss sind die Wendungen, die selbst dann kommen, wenn man so gar nicht mehr mit ihnen rechnet und denkt, dass längst alles besiegelt ist. Denn so ist es hier ganz und gar nicht ;)

Jazz ist eine großartige Protagonistin! Sie ist absolut liebenswürdig, denkt nach und liebt ihre Freundin Leena. Für sie macht sie bei dem Casting mit und nur für sie stellt sie ihren eigenen Traum erst einmal hinten an. Selbst die Freundschaft schiebt sie eine Weile auf. Was es damit auf sich hat solltet ihr unbedingt selbst lesen, aber man versteht mit jeder Seite mehr worum es eigentlich geht und ist am Ende doch ganz woanders.

Leena war mir nicht immer sympathisch. Anfangs schließt man sie durch ihre eigene Art schnell ins Herz und dadurch, dass man die Welt so überzeugend durch Jazz' Augen kennenlernt muss man Leena natürlich auch lieben. Aber als das Casting dann erstmal beginnt verhält sie sich total komisch und abweisend und ehrlich gesagt weiß ich bis jetzt nicht genau wieso.

Dadurch, dass am Ende eben immernoch die ein oder andere Frage offen bleibt und man nicht alles erfährt, was den Mädchen passiert ist bin ich nach wie vor neugierig und hätte gern noch das ein oder andere erfahren wollen. Die grundlegendsten Dinge wurden aber beantwortet und das Ende, bzw. die letzten paar Seiten haben nochmal eine regelrechte Informationsflut herbeigeführt.

Was das Ende angeht hätte ich gern noch etwas mehr Text gehabt. Gerade die Momente in denen Jazz nach und nach die Wahrheit erfährt hätte man dadurch spannender machen können, dass man mehr ins Detail geht und eben auch die Umgebung noch näher beschreibt. Denn am Ende war ich wirklich total verwirrt, dadurch dass alles so schnell ging und man gar nicht wusste wo unten und oben ist. Es gab einfach zu viele Informationen auf einmal. Und doch hat das Ende einfach alles perfekt gemacht.

Die Nebencharaktere waren natürlich top, denn ohne sie geht hier gar nichts. Das Casting wird vom mysteriösen Adam C. Oulay geführt, den aber keines der Mädchen zu Gesicht bekommt und den nur die letzten 6 Mädchen treffen dürfen. Angeblich. Ob das nämlich wirklich passieren wird ist eine ganz andere Geschichte und ob man als Leser erfahren wird wer hinter all dem steckt werde ich euch jetzt nicht verraten.

Die anderen Kandidatinnen waren alle total eigen. Natürlich gab es komplett gegensätzliche Persönlichkeiten und gerade Liambiko ist eine von denen, die man wirklich lieb gewinnt. Ich bin froh, dass man die ein oder andere doch etwas genauer kennenlernen konnte und selbst ein paar der Fs einem sympathisch oder eben nicht sympathisch vorkamen. Und eine Liebesgeschichte gab es auch ;)

 

Es ist wirklich alles dabei. Freundschaft. Liebe. Geheimnisse. Verrat. Tod und Aufdecken. Die vielen Wendungen haben das Buch spannend gemacht und es nie so wirken lassen, als wäre etwas zu viel oder zu übertrieben. Adam blieb immer ein Fragezeichen und auch das hat den Leser dazu angestachelt weiterzulesen und das Geheimnis lüften zu können. Die Fs haben ein bisschen Druck mit in die Sache gebracht und die Mädchen waren eben typische Konkurrentinnen, die alle ein Ziel im Sinn haben. Trotzdem bin ich überrascht wie positiv der Umgang der Mädchen miteinander war und ich fand es immer spannend zu sehen was als nächstes passiert und wer dahinterstecken könnte. Obwohl man auch immer wieder gesagt bekommt was als nächstes passieren wird nimmt einem das nie die Spannung, und das Wissen über das Kommende hat einen eher dazu angestachtelt am Ball zu bleiben. Das Ende hat mich dann total überrascht und dort ging es einfach Fall auf Fall. Das war mir in dem Moment leider viel zu schnell und ich hätte es gern etwas langsamer und nicht so gehetzt gehabt, aber an sich war das Ganze eine runde und wirklich gelungene Geschichte. Ich kann nur 4,5 Leseschmetterlinge vergeben :)
An dieser Stelle danke ich der Autorin und dem Coppenrath-Verlag für das *Rezensionsexemplar :)


Kommentare:

  1. Mhhhh, ich weiß noch nicht, ob ich es lesen will oder nicht. :D

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D na da ist aber jemand zwiegespalten :) Überleg es dir :)

      Löschen
  2. Die Meinungen zu diesem Buch gehen aber auch arg auseinander :D Du scheinst es ja wirklich gemocht zu haben, aber ich habe auch schon Rezensionen gelesen, in denen das genau anders herum aussah. Mh, ich bin ebenso wie Nine noch wenig überzeugt :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in unserer Leserunde schienen alle überzeugt zu sein und hatten Spaß :) Ich persönlich kann es echt weiterempfehlen, aber man sollte sich natürlich nie vom Hype mitreißen lassen, weil es sonst immer eine Enttäuschung ist. Überleg es dir einfach :)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Suuuper :) Deine Rezi hat mich ja auch nochmal extra angefixt.

      Löschen
  4. Also ich persöhnlich fand das Buch megaaaa geil. :) Ich kann es jedem empfehlen und habe bisher auch nur eine negative Rezension gelesen. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher ehrlich gesagt noch keine negative Rezension gesehen, aber an sich auch nicht viel gestöbert :) Wollte da eher unbeeinflusst rangehen und es hat sich gelohnt. Freut mich sehr, dass es dir auch gefallen hat :)

      Löschen
  5. Vielen Dank für deine schöne Rezension :) Ich kann mich ehrlich gesagt auch noch nicht entscheiden. Das mit der Informationsflut am Ende klingt für mich eher nicht so gut. So was mag ich nicht immer. Mir ist es lieber, wenn mir die Informationen nach und nach näher gebracht werden und nicht alles auf die letzten Seiten gepresst wird. Anfangs wollte ich das Buch unbedingt lesen, mittlerweile bin ich mir da leider gar nicht mehr so sicher. Ich hätte mir etwas anderes darunter vorgestellt, keine Ahnung warum. Ich werde es mir aber noch einmal überlegen :) Vielleicht kommt das E-Book ja ins Skoobe Programm, spätestens dann werde ich dem Buch auf jeden Fall eine Chance geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest es lesen :) Wenn du es sowieso mal lesen wolltest dann mach es. Es gibt einen Grund und den gabs bei mir auch. Hinterher war ich auch erst unsicher aber ich bin froh es gelesen zu haben.

      Löschen
  6. Okay, überredet. Ich habe es gerade in meine Merkliste bei Skoobe aufgenommen. Bislang war ich mir eher unsicher, ob es was für mich ist, aber jetzt denke ich, ich sollte vielleicht doch mal rein lesen, schließlich haben wir einen ziemlich ähnlichen Geschmack. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info! Ich wusste gar nicht, dass es das E-Book schon bei Skoobe gibt. Dann werde ich auf jeden Fall mal reinlesen :)

      Löschen
    2. Ich hoffe, dass es dich dann auch nicht enttäuscht :) Ich freue mich aber total, dass wir bisher doch einiges ähnlich gesehen haben ^-^

      Löschen

 
© Design by Freepik